loader

Das durchgesickerte Bild zeigt angeblich das Zubehör für das Galaxy S8-Desktop-Dock

Anonim

Im Moment haben wir mehr als genug durchgesickerte Bilder von Samsungs neuem Galaxy S8 gesehen, aber einige Rätsel über das Flaggschiff sind noch immer vorhanden. Eines der größten ist, was genau Samsung mit seinem angeblichen Desktop-Dock plant? Laut durchgesickerten Unternehmensfolien funktioniert die Funktion wie Microsoft Continuum, sodass Benutzer eine beliebige Desktop-Benutzeroberfläche über ihr Telefon aktivieren können. Nun können wir uns dank der folgenden Auflistung von WinFuture.de einen ersten Blick auf das Dock selbst werfen:

Wie der Text und das Bild zeigen, kostet das Dock 149, 99 Euro (oder rund 160 Euro) und bietet einen HDMI-Anschluss mit 4K-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde, zwei USB 2.0-Anschlüsse, einen USB-Typ-C-Anschluss für das Telefon, einen Ethernet-Anschluss und ein eingebetteter Lüfter. Wenn Sie mit Ihrem Telefon alle Pixel eines Desktop-Monitors mit Strom versorgen, wird Ihr Telefon heiß.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass keine dieser Informationen bestätigt wird, aber sie passt zu dem, was wir bei anderen Lecks gesehen haben. In früheren Berichten wurde festgestellt, dass das DeX-Dock mit einer Tastatur und einer Maus funktioniert, und dass die obere Hälfte des Dock wie eine Muschelschale aufklappt, um das Telefon zu wiegen.

Wenn Samsung bei seinem Galaxy S8-Event am 29. DeX enthüllt, werden wir hoffentlich mehr Details darüber erfahren, wie das System tatsächlich funktioniert. Was genau kann ein Galaxy-basierter Desktop? Auf welche Apps kann es zugreifen? Kann es an andere PC-Komponenten wie externe Festplatten angeschlossen werden? Wir freuen uns darauf, später in diesem Monat mehr darüber zu erfahren.

Tipp Der Redaktion